"Das Plattdeutsche Bajan" - Etwas Besonderes

Zwei Kulturen in Harmonie vereint. Waldemar Keil stammt aus Kasachstan und hat dort eine hervorragende Ausbildung auf dem Bajan (Knopfakkordeon) genossen und blickt auf eine langjährige Konzerterfahrung zurück. Der Bajan ist sein Lebensinhalt. Dieses Instrument vereint die leichte Muse, sowie auch anspruchsvolle Klassik.

Silke Frakstein trägt mit viel Mimik Geschichten und Dööntjes vor. Sie ist eine „Echt Hamburger Deern“ und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Plattdeutsche Sprache nicht untergehen zu lassen. Ihre Muttersprache hat sie in Bayern erlernt und heute ist sie u.a. als Kööksch in der Szene unterwegs.

Fotogalerie

Weitere Projekte

Der Wirkung von Musik kann sich niemand entziehen! Ob es ein Rhythmus ist, der einen mitreißt, eine Melodie, die einem nicht mehr aus dem Kopf geht oder Verse, die einen berühren.

weiter →

Eine musikalische Weltreise, die Kulturen verbindet. Präsentiert von den Bajan (Knopfakkordeon) – Virtuosen Waldemar Keil und Juri Kandelja.

weiter →

Silke Frakstein trägt mit viel Mimik Geschichten und Dööntjes vor. Sie ist eine „Echt Hamburger Deern“ und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Plattdeutsche Sprache nicht untergehen zu lassen.

weiter →

Bajanmusik gespielt von Waldemar Keil

weiter →

Die vielseitige Hamburger Sängerin Karin Tschamper und der Bajan-Virtuose Waldemar Keil lassen für den Moment ihres musikalischen Beitrags alle Sorgen vergessen.

weiter →